kajaktour.de

.

Startseite

Österreich-Karte

Schweiz-Karte

Frankreich-Karte

Flüsse

Pegel & Wetter

Camps & Touristik

Links

Gäste


Deutschland



Mittenwald / Isar


Möglicher Campingplatz in den bayer. Alpen

`Naturcamping Isarhorn´

Östlich von Garmisch-Partenkirchen, genau zwischen Krün und Mittenwald westl. der B 2, zwischen den beiden Isarbrücken. Direkt am rechten Ufer der Isar gelegen. (> N 47° 28' 22.0'', E 11° 16' 39.0'')

Sehr schön gelegener, großer und weiträumiger Campingplatz. Da der Platz in einer von Touristen beliebten Gegend liegt, ist er leider nicht sehr preiswert. Ganzjährig geöffnet. Teilweise plateauartig in Stufen angelegter, weitgehend unparzellierter und mit vielen Bäumen und dichten Gehölzen gegliederter Platz. Ideal auch für Gruppen. Zelt oder Wohnmobil können - zumindest außerhalb der Sommerferien - direkt in der Nähe der Isar aufgestellt werden. Außerhalb der Sommerferien ist es hier am Ufer auch relativ einsam, da die (vielen) Dauercamper weiter oberhalb stehen. Auch ein Lagerfeuer kann in der Nähe des Flusses gemacht werden. Paddleranteil an allen Campern: ca. 2-8 %.

Die Sanitäranlagen liegen in der Nähe des Campingplatzeinganges und daher von manchen Uferplätzen sehr weit entfernt. Im Herbst 2008 soll evtl. eine neue Sanitäranlage weiter im Westen des Platzes erstellt werden. Zwischen den Bäumen können Seile zum Trocknen der Paddelsachen gespannt werden. Am Eingang befindet sich eine Schranke, die mittags von 13 - 15 Uhr und abends ab 22 Uhr automatisch schließt (Diskussion zwecklos)! In der Rezeption können diverse Campingartikel, z.B. Gaskartuschen, gekauft werden.

Zu den Gaststätten in Krün und Mittenwald ist es leider zu Fuß etwas zu weit. Der Weg abseits der Straße ist abends auch nicht beleuchtet. Einfache Gerichte können aber auch in der kleinen Gaststätte am Campingplatzeingang gegessen werden. Sonst bleibt nur das Auto. Im Kiosk bei der Gaststätte können morgens auch Brötchen, Zeitungen, Joghurt u.ä. ohne Vorbestellung gekauft werden.

Bis auf den Spätherbst ganzjährig geöffnet, ca. 7,5 ha groß, auf 940 m Höhe, Sanitärausstattung Note 2-3, Duschen mit 50 Cent-Münzen, kleiner Trockenraum (meist belegt). Vorsicht, ab mittags wird die nächste Nacht noch mitgerechnet!. Tel. (08823) 5216, Fax (08823) 8091. Website: www.camping-isarhorn.de. E-mail: camping@mittenwald.de

Hinweis: Ein weiterer gut gelegener Campingplatz befindet sich an der Loisach am westlich Ortsrand von Garmisch-Partenkirchen, ca. 800 m unterhalb der Ausstiegstelle der Loisach, Campingplatz Grainau. Paddler wurden hier früher durch Unfreundlichkeit und komische Auflagen vergrault. Der Besitzer des Campingplatzes hat Ende 2009 gewechselt. Seit dem scheint der Campingplatz den Paddlern wieder sehr aufgeschlossen zu sein. Paddler erhalten hier 5 % Rabatt.

Flüsse der Umgebung: Isar, Loisach, Rißbach, Ammer, ggf. Leutasch. Etwas weiter: Sill, Inn (Imster-Schlucht) und Ötz.

Sehenswürdigkeiten & Tipps in der Umgebung des Camps


Die Loisach flussaufwärts

-

Wandertip: Leichte Bergwanderung über Eckbauer und der Partnachklamm ......... (vom Kreiskrankenhaus in Garm.-Partenk. mit der Seilbahn bis Eckbauer auf 1237 m oder zu Fuß über Wamberg bis Eckbauer, dann bergab und Durchquerung der Partnachklamm, 520 Höhenmeter, ca. 3,5 Std./ 10,5 km - bei Seilbahnbenutzung nur halbe Zeit u. Weglänge)

-

Partnachklamm. Die 700 m lange, düstere und bis zu 70 m tief eingeschnittene Felskerbe wurde 1912 mit einer Steiganlage erschlossen und ist vom östl. Ortsrand Partenkirchens (Olympiastadion) zu erreichen.

-

Vom schön gelegenen Eibsee mit der Zahnradbahn auf die 2961 m hohe Zugspitze

-

Wandertip: Mäßig-schwere Bergwanderung über Kreuzeckhaus und der wildromantischen Höllentalklamm (von der Kreuzecktalstation mit der Seilbahn bis Kreuzeckhaus auf 1651 m , dann bergab über Höllentalangerhütte und Durchquerung derHöllentalklamm, Anstieg 100 / Abstieg 1000 Höhenmeter, ca. 4 Std. / 11 km - altern.: umgekehrte Richtung)


Die Isar flussaufwärts

-

Ortsbild von Mittenwald

Die Ammer flussabwärts

-

Schloss Linderhof - einem üppigen Rokokoimitat (!)

-

Klosterkirche Ettal - Mitte des 18 Jh., mit sehr interessanten Ausstattungen (!)

-

Ortsbild von Oberammergau

-

Blick v. d. Echelsbacher Brücke auf die Ammer

-

Wieskirche - Mitte des 18. Jh. (11 km westl. der v.g. Brücke)



Translate I Seitenanfang I Touristik